Für Tagesgäste

Skulptur Regenfänger auf der Spitze der Mohle
Hafeneinfahrt mit halbgeschlossener Schwimmbrücke, im Hintergrund Boote am Steg

Hafeneinfahrt

Bei der Einfahrt (Rheinkilometer 639 linkes Ufer) in den Yachthafen Oberwinter sehen Sie bereits von Weitem den Regenfänger auf der Molenspitze. Umfahren Sie die Mole weiträumig (Untiefe), insbesondere wenn Sie aus Richtung Remagen kommen. Bitte fahren Sie zwischen der orange-farbigen Boje mit der Aufschrift Hafeneinfahrt und der gelben Boje durch. Fahren Sie bitte langsam in den Hafen ein.

Gastliegeplätze befinden sich nach der Hafeneinfahrt an Steuerbord und sind mit grünen Schildern markiert. Rote Schilder (oder keine Markierung) weisen auf reservierte Plätze von Dauerliegern hin. Große Boote (über 14 m) fahren bitte in den hinteren Teil des Hafens (hinter dem Sanitärcontainer), wenn keine geeigneten Kopfplätze frei sind. Boote bis 14 Meter sind im Bereich vor dem Sanitärcontainer gut aufgehoben.

Die Schwimmbrücke wird nur bei Bedarf vom Steg aus geschlossen und ist in der Regel dauerhaft geöffnet.

Anmeldung, Reservierung & Ansprechpartner

Die Anmeldung im Yachthafen Oberwinter erfolgt über das Restaurant im Pfannkuchenschiff.

Eine Reservierung von Liegeplätzen ist für Tagesgäste in der Regel nicht notwendig, für längerfristige Aufenthalte können gerne Reservierungen entgegengenommen werden. Bitte wenden Sie sich hierfür an folgenden Ansprechpartner:

Jutta Handloser
Tel.: 0172 5327737
E-Mail: yachthafenoberwinter@web.de

Beschriftete Stromsäule für Tagesgäste am Steg

Ausstattung Gästeplätze

Die Liegeplätze für Gäste (markiert mit grünem „Gäste“-Schild) sind an der Steganlage zur Landseite hin zu finden. Jeder Ausleger ist mit einer Säule für den Stromanschluss ausgestattet, der Betrieb erfolgt über einen Münzzähler, 1 kWh kostet 50 Cent.

Preise

Die Miete für den Liegeplatz berechnet sich nach Bootslänge, die Abrechnung erfolgt über das Restaurant im Pfannkuchenschiff. Ab 15 Tagen Aufenthalt im Hafen gewähren wir 10 % Rabatt auf den Liegepreis.

Die Abrechnung für den Strom am Liegeplatz, sowie Dusche, Waschmaschine und Trockner im Sanitärcontainer erfolgt über Münzzähler.

Liegeplatz je laufendem Bootsmeter/Nacht: 1,00 €

Einzelstrom je kWh: 0,50 €

Dusche: 0,50 €

Waschmaschine: 4,00 €

Trockner: 1,00 €/20 Minuten

Versorgung

Unsere interaktive Karte auf der Unterseite Versorgung bietet einen Überblick über alle relevanten Punkte des Hafens.

Bei Ihrem Besuch steht Ihnen das Personal im Restaurant des Pfannkuchenschiffs ebenfalls für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung.

Häfen in der Umgebung

Nächstgelegene Häfen sind:

Rheinaufwärts bei km

  • 621,8 linkes Ufer – Brohler Bootsclub e.V.
  • 605,7 rechtes Ufer – MYC Neuwied

Rheinabwärts bei km

  • 640,8 rechtes Ufer – WSV Honnef
  • 659,7 rechtes Ufer – Mondorfer Hafen mit drei Vereinen
  • 662,6 linkes Ufer – Herseler Werth mit privaten und Vereinsanlagen.